Mit Bosch und Buderus in eine digitale und vernetzte Zukunft

10. März 2020 | gelesen in 3 Minuten

Bei der WEBUILD Energiesparmesse in Wels standen die Vorteile der Digitalisierung und Vernetzung in den Bereichen Heiztechnik, Raumklima, Energiemanagement und Warmwasser im Fokus. Die Besucher konnten sich informieren, wie der Alltag in den eigenen vier Wänden einfacher und komfortabler werden kann – zum Beispiel mit dem smarten Regler Easy Control und der portalgestützten Anwendung Bosch HomeCom:

Mit dem smarten Regler EasyControl kann die Heizung bequem per Smartphone oder Tablet gesteuert werden. Dank der portalgestützten Anwendung Bosch HomeCom Pro verlaufen Wartungsarbeiten für Bewohner schnell und für Installateure transparent ab.

Fotobooth mit Shawn

Ein besonderes Highlight war die Fotowand am Bosch-Messestand: Jeder konnte sich neben dem Gas-Brennwertgerät Condens 7000i W mit Shawn fotografieren lassen, dem Protagonisten aus den #LikeABosch Musikvideos.

Buderus präsentierte für verschiedene Anwendungsbereiche ausgelegte Systemlösungen und zeigte Neuheiten aus verschiedenen Produktsegmenten.

Systemtechnik für jede Anforderung

Entlang des Leitspruchs „Gemeinsam die Zukunft gestalten“ veranschaulichten die Kollegen von Buderus, wie sie Fachpartner bei Auswahl, Inbetriebnahme, Wartung und Reparatur heiztechnischer Systemlösungen unterstützen und beraten können. Den Besuchern wurde eine unterhaltsame Virtual Reality Challenge geboten, in der sie auf spielerische Art und Weise ihre Systemkompetenz unter Beweis stellen konnten.

Neue schalloptimierte Wärmepumpen

Beide Marken – Bosch und Buderus – haben auf der Energiesparmesse in Wels neue schalloptimierte Wärmepumpen präsentiert. Die neuen Wärmepumpen sind sehr leise im Betrieb. Sie verfügen über einen Schalldiffusor an der Außeneinheit, einen modifizierten Kältekreis sowie einen optimierten Ventilator.

Weitere innovative Highlights

Bosch und Buderus präsentierten außerdem viele weitere Neuheiten: Dazu zählen unter anderem ein effizientes und platzsparendes Gas-Brennwertgerät mit integriertem Warmwasserspeicher und die neue wandhängende Gas-Brennwerttherme Cerapur 5, hocheffiziente Gas-Brennwertlösungen, eine kompakte kontrollierte Wohnungslüftung zur platzsparenden Montage sowie Raumregler mit innovativen Funktionen für eine komfortable Bedienung.

Weitere Infos:

Bosch Österreich Presseforum


Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht!


Ähnliche Beiträge

06. Mai 2020 | gelesen in 3 Minuten

Technik fürs Leben zieht in Graz-Seiersberg ein

mehr lesen
25. Februar 2020 | gelesen in 3 Minuten

Alexander Pointner im Uphill Flow

mehr lesen
24. Januar 2020 | gelesen in 4 Minuten

Kinder für Technik und Naturwissenschaften begeistern

mehr lesen