#BoschUnexpected 2018 – unser Rückblick auf ein großartiges Event-Jahr!

19. Dezember 2018 | gelesen in 5 Minuten

100 Jahre Bosch Österreich haben wir uns im Jahr 2018 zum Anlass genommen, um ganz besondere Einblicke hinter unsere Kulissen zu gewähren. Bosch von unbekannten Seiten kennenlernen und das Unerwartete entdecken, lautete also die Devise für unsere Event-Reihe #BoschUnexpected – und die hatte von Juni bis November ein vielseitiges Programm zu bieten.

 

Auftakt beim E-Mountainbike-Women Camp

Drei wunderschöne Tage in der Gegend um Bad Aussee waren der Startschuss für unsere außergewöhnliche Bosch-Erlebnis-Serie. E-Bike-Fahrerinnen im Alter von 34 bis 70 sammelten einige Höhenmeter und radelten gemeinsam unter anderem entlang des Hallstätter Sees oder umrundeten sogar den Sarstein. Ein traumhaftes Verwöhnprogramm zwischendurch durfte auch nicht fehlen sowie Tipps und Tricks von der ehemalige Junioren-Weltcupsiegerin Greta, die eine kurze Kostprobe ihres Könnens auf dem Trail gab.

 

In den Festival-Sommer mit Bosch

Zukunftsdenker, Impulsgeber und Techniktalente versammelten sich neben zahlreichen Mitgliedern der Bosch-Familie Anfang Juni beim Bosch Festival in Wien. Dabei stand am ersten Tag erneut der Technik fürs Leben-Preis als Auszeichnung für junge HTL-Talente auf der Agenda. Der zweite Tag bot mit dem „Family Day“ Allerlei zum Angreifen und Ausprobieren für die Bosch-Mitarbeiter und ihre Familien.

 

Servus, die Radln! – Bosch bei der Salzkammergut-Trophy

Über Stock und Stein ging es bei der Österreich-Premiere der vierteiligen Bosch eMTB Challenge supported by Trek, der sogenannten Salzkammergut Trophy, im oberösterreichischen Bad Goisern. Egal ob Profi oder Anfänger – das Rennen bot allen E-Mountainbikern spannende Herausforderungen in drei verschiedenen Wertungsklassen. Für uns in die Pedale trat auch ein Team des Fahrradblogs Freeride Inc. Austria (Petra Zeller, Chris Engel und Christian Hilpert).

 

 

Fahrtechnik erleben mit Bosch und ÖAMTC

Die interessantesten Innovationen zum sicheren Autofahren und Entwicklungen, die uns das Agieren im Straßenverkehr erleichtern: Im Laufe der Geschichte war Bosch stets als Experte für technische Fahrassistenz vorne mit dabei. Wie das in der Praxis aussieht, erlebten unsere Gäste hautnah im August beim OÄMTC Fahrtechnik Zentrum in Teesdorf. Parcoursfahren und Schleudertraining, smartes Einparken via App und anschließendes Get-2gether– der Tag bot allerlei Spaß und Action.

 

 

3, 2, 1, Go! Hundertstelkrimi beim Bosch Race auf dem Salzburgring

Im legendären Rennen um die „Goldene Ananas“ heulten die Motoren beim Bosch Race Salzburg in den unterschiedlichsten Fahrzeugklassen. Aber nicht nur die Fahrer, die in insgesamt 20 Bewerben an den Start gingen, erlebten dieses Mal das einzigartige Rennfieber. Kindheitsträume wurden bei actionreichen Überholmanövern und heißen Drifts für die Blogger Manuel von meanwhileinawesometown und Denise von Overthetop by Chris wahr, die neben den Gewinnern des „Technik fürs Leben-Preises“ und den Discover-Bosch-Teilnehmern eine Runde als Co-Piloten auf dem Salzburgring drehten.

 

 

Gaumenfreuden aus der Bosch-Küche im Schaufenster

Ein kulinarisches Spektakel der Spitzenklasse arrangierten „Schachtelwirt“ Thomas Rijs und sein Küchenchef Jakob Rafferseder im Oktober in der Stilarena in Wien. Österreichische Küche neu interpretiert stand dabei im Vordergrund – vom Gulasch bis zum Topfenknödel. Mit von der Partie waren die Blogger Mara von Stadtmärchen, Sophie von Sophie Hearts und Manuel von meanwhileinawesometown, die mit unseren Gästen als fleißige Helfer in der Küche standen.

 

 

Auf den Brettern, die die Welt bedeuten – Bühnentechnik von Bosch

Einen würdigen Abschluss der #BoschUnexpected-Reihe in diesem Jahr bot unser gemeinsamer Besuch im Wiener Burgtheater. Dort trägt die hochmoderne Bühnenleitsteuerung von Bosch Rexroth ihren Teil zu außergewöhnlichen Inszenierungen bei. Für unsere Gäste, unter anderem die Blogger Sophie von Sophie Hearts, Manuel von meanwhileinawesometown und Christiane von ChristlClear, gab es im Zuge einer besonderen Führung durchs Theater einen Blick hinter die Kulissen, bevor es gemeinsam ins Nestroy-Stück „Liebesg’schichten und Heiratsachen“ ging.

 

Das war #BoschUnexpected 2018

Wir blicken auf ein großartiges Jahr voller außergewöhnlicher Events zurück: Vom Ausprobieren, zum actionreichen Radeln und Fahren über das Genießen und Staunen. Bosch zeigt stets das Unerwartete und freut sich auf zukünftige Events im kommenden Jahr.

 

>> Hier findet ihr den Rückblick auf #BoschUnexpected von Blogger Manuel


Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht!


Ähnliche Beiträge

12. November 2019 | gelesen in 5 Minuten

Students@Bosch

mehr lesen
07. November 2019 | gelesen in 3 Minuten

KI-Modell in Rekordzeit entwickelt

mehr lesen
28. Oktober 2019 | gelesen in 3 Minuten

Tamara Pinterich ist FEMtech-Expertin des Monats

mehr lesen