90.000 neue summende „Mitarbeiter“

12. Juni 2018 | gelesen in 3 Minuten

Bienen auf dem Dach vom Bosch Engineering Center Linz

Ein neuer Lebensraum für Bienenvölker mitten in der Stadt ist jetzt auf dem Flachdach des Bosch Engineering Center in Linz entstanden. Eine Initiative gegen das vielerorts diskutierte Bienensterben. Mitarbeiter und Imker Robert Bruckner hat drei seiner Bienenvölker auf dem Zubaugebäude des Bosch Engineering Center Linz aufgestellt. „Ich mache gerade in meiner Freizeit eine Ausbildung zum Imkerfacharbeiter. Im Gespräch mit unserem Standortleiter Christian Ganser ist dann die Idee entstanden, die große Fläche auf unserem Flachdach des Zubau-Gebäudes entsprechend zu nutzen“, berichtet Bruckner von der Entstehung der Idee.

Bienen am Firmengelände. Robert Bruckner ist Teamleiter Prüffeld und Imker, daneben Verena Riedl und Standortleiter Christian Ganser. Foto: Gerhard Wenzel (Gewe Foto)

Bienen am Firmengelände. Robert Bruckner Teamleiter Prüffeld und Imker. Foto: Gerhard Wenzel (Gewe Foto)

Christian Ganser freut sich, dass diese Idee jetzt umgesetzt wurde: „90.000 fleißige Bienen haben bei uns ein neues Zuhause gefunden. Nachhaltigkeit ist in unserem Unternehmen besonders wichtig. Deshalb wollen wir am Standort zusätzlich eine bienenfreundliche Begrünung vornehmen lassen, um zur Freude der Bienen noch mehr Blühflächen zu schaffen.

Foto: Verena Riedl

Neben seinem Hobby als Imker ist Robert Bruckner bei Bosch Linz als Teamleiter im Prüffeld tätig. „Für mich ist es ein Ausgleich zum Arbeitsalltag und ich freue mich, dass ich in meiner Freizeit mit meiner Leidenschaft als Imker einen Beitrag für die Umwelt leiste“. Im Sommer ist es dann endlich soweit, da wird der erste Linzer Bosch Honig geschleudert.


Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht!


Ähnliche Beiträge

02. Dezember 2019 | gelesen in 4 Minuten

Networking at Bosch

mehr lesen
12. November 2019 | gelesen in 5 Minuten

Students@Bosch

mehr lesen
28. Oktober 2019 | gelesen in 3 Minuten

Tamara Pinterich ist FEMtech-Expertin des Monats

mehr lesen